Zurück zur Artikelübersicht

Yogic Footprint

eine Kolumne zum Thema ‘YOGIC FOOTPRINT’ von András

Surya Namaskar  – one million reasons to bow to the sun

Wie es der Name unserer ersten Abfolge von Vinyasas noch erkennen lässt, waren sich die alten Yogis der Bedeutung der Energie der Sonne für den Menschen, das Leben und unseren Planeten noch in einer Art und Weise bewusst, die in ihr tägliches Leben Eingang fand. Heute leben wir nicht selten lange Zeitspannen ohne uns um die Tatsache zu kümmern, dass auch wir – Fortschritt hin oder her – in vielen Dingen noch genau von den Energien beeinflusst werden, die schon vor Jahrtausenden das Leben der Menschen bestimmt haben.

Die Sonne – Energie für glückliche Yogis

Vielen von euch erzählen während der Frühlingsmonate, dass sie sich müde fühlen bzw. länger (manchmal über 2-3 Wochen!) krank sind. Wie viele Studien zeigen, kann dies entscheidend von eurem Vitamin-D-Spiegel abhängen.

Der menschliche Körper kann bei ausreichender Sonneneinstrahlung (UV-B-Licht) seinen gesamten Vitamin-D-Bedarf selbst herstellen. Während der Wintermonate – im Grunde sogar zwischen September und Mai – ist dies jedoch eigentlich praktisch unmöglich und auch durch die Ernährung kann der Bedarf an Vitamin-D nicht sicher und konsequent gedeckt werden.

Be Healthy ! Be Happy !

Es könnte daher empfehlenswert sein deinen Vitamin-D-Level im Labor untersuchen zu lassen und Nahrungsergänzungen einzunehmen.

Vitamin-D ist vor allem wichtig für die Gesundheit der Knochen und spielt eine extrem wichtige Rolle bei der Unterstützung des Immunsystems. Es trägt zu guter Laune bei und bewirkt – bei Männern – einen optimalen Testosteron-Spiegel. ;-)

In Lebensmitteln kommt Vitamin-D in relevanten Mengen nur in fettigen Meeresfischen und Pilzen vor (aber nur wenn sie unter Tageslicht wachsen konnten oder anders der UV-B-Strahlung ausgesetzt waren).

Tread lightly on this earth !

Was die Quellen deiner Vitamin-D-Versorgung angeht, gibt es hier den YOGIC FOOTPRINT ALERT:

Meeresfische – hier denkt der Yogi zuerst an AHIMSA, das sowohl im klassischen Yoga nach Pantanjali eine verbindliche Verhaltensnorm (Yama) darstellt. Auch im Hatha nach dem klassischen Handbuch Hathayogapradipika  (1.1.17) ist Ahimsa eine bindende Vorschrift. Jedoch geht die Überlegung weiter hin zu Themen, wie das Leerfischen der Ozeane und hochgiftige Schwermetalle im Fisch (zB. Quecksilber, Blei, Cadmium) aufgrund der industriellen Verschmutzung der Meere.

Auch für Nahrungs-Ergänzungsmittel gilt der Yogic Footprint Alert. Sie werden oft aus tierischem Fettgewebe gewonnen, das mit UV-Strahlen bestrahlt wurde. Wer also das yogische ‘Yama’ AHIMSA einhalten und sich auch hinsichtlich der Vitaminversorgung rücksichtsvoll den Tieren gegenüber verhalten möchte: Es gibt tolle vegane Alternativen – hochwertige, natürliche und bioverfügbare Vitamin D3-Form aus Flechten.

Und wer sich an dieser Stelle die Frage stellt warum ich genau jetzt wo doch der Winter und damit der etwaige Mangelzustand dem Ende zuneigt dieses Thema aufgreife? Nun, der Mensch bewegt sich gerne dann, wenn die Schmerzgrenze erreicht ist und vielleicht spürst du noch jetzt die Auswirkungen eine Winters in dem es dir schwerfiel regelmässig auf deiner Yogamatte zu erscheinen; in dem du kaum Gelegenheit geschweige denn Energie hattest um in ein paar yogischen Übungen (Asanas) deine Beziehung zur Erde zu spüren; in dem es dir schwer fiel den Tempel zu pflegen, in dem du wohnst und dich vor der Energie zu verbeugen, die dir und unserem Planten Leben einhaucht. Wenn du dich wieder erkennst, dann ist es jetzt Zeit Kriya Shakti zu nutzen, den Aspekt der Shakti (Shakti – intelligente, kreative, realisierende Energie), der uns zum Handeln motiviert, so dass wir schon jetzt den Boden bereiten für den nächsten energiereichen Winter.

Mehr interessante Informationen über Vitamin-D erhältst du hier:

- https://nutritionfacts.org/video/will-you-live-longer-if-you-take-vitamin-d-supplements  (EN mit DE Untertitel)

- http://www.vegetariantimes.com/article/why-we-need-vitamin-d-and-how-to-get-enough  (EN)

- https://vebu.de/fitness-gesundheit/naehrstoffe/vitamin-d-dank-sonne  (DE)

  oder ihr fragt mich gerne persönlich.

be happy ! be healthy ! and tread lightly on this earth *

András

Zurück zur Artikelübersicht

Get in touch

info@jiva-anandyoga.com

Soziale Netzwerke

Folge uns auf Facebook und Youtube für mehr inspirierende Videos und News.