300 Stunden2018-10-09T16:45:19+00:00

JIVA 300+ Std Praxisjahr

Ziel des SHALA PRAXISJAHRS ist es, dich in deiner Unterrichtspraxis zu verankern. Schritt für Schritt leiten wird dich an, die ersten aufeinander aufbauenden Asana-Abfolgen flexibel zu kombinieren und an die jeweiligen Gruppen anzupassen.

Unter individueller Anleitung erlangst du Sicherheit in deinem persönlichen Auftreten, wirst selbstständig in den Abläufen und Kombinationsmöglichkeiten der JIVA/ANAND YOGA Asana-Abfolgen MS BASIC, MS 1 und Yoga Gentle und übst Hilfestellungen vielfältig anzupassen.

Kosten Praxisjahr 12 Monate: € 2140.- / zuzüglich 12 Monate Unlimited Mitgliedschaft in der Shala (€ 948.-)

JIVA 300+ Praxisjahr

Teaching The Basics

Teaching The Basics

Du unterrichtest folgende Stundenprofile in der Shala und übernimmst Assistenzen:

* 32 Std MS 1
* 8 Std Yoga Basic
* 8 Std Yoga Gentle
* 2 Workshop Assistenzen

Hatha & Karma Yoga

Hatha & Karma Yoga

In der Gebühr für das Praxisjahr ist die Mitgliedschaft enthalten. Du übernimmst Karma Yoga Aufgaben, die der Gemeinschaft dienen.

* 12 Monate Mitgliedschaft Unlimited
* 12 Stunden Karma Yoga

Supervision Teaching

Supervision Teaching

Insgesamt 40 Stunden:

* Einführung in die Profile der Yoga Basic Serie
* Regelmässige Supervision durch den/die Ausbilder mit Feedback-Gesprächen
* Didaktik

Anmeldung

Vorraussetzungen JIVA 300+

Für die Anmeldung zum Shala-Praxisjahr gelten ein oder mehrere der nebenstehenden Voraussetzungen.

Das Shala Praxisjahr erfolgt auf Einladung. Nach erfolgreichem Abschluss deiner JIVA 200+ Module kannst du zum Shala Praxisjahr eingeladen werden.

Externe Lehrer, die bereits eine Weile bei uns üben und sich in unserer Gemeinschaft wohl fühlen, können auf Wunsch zum Shala-Praxisjahr eingeladen werden. Hier gelten folgende Voraussetzungen: Kurze Prüfung Philosophie/Theorie. Modul 3. der JIVA 200+ Ausbildung (kann verkürzt werden – bitte wendet euch persönlich an uns).

Teil des Shala-Praxisjahrs ist die Übernahme von Karma Yoga Aufgaben, die inhaltlich vorab abgesprochen werden.

„Während einer Abendstunde bei Susanne hob ich im Kopfstand die Arme vom Boden weg als wäre es die logische Bewegung die folgt. Ich habe weder dabei gedacht noch etwas in Frage gestellt. Ich war einfach. In Susanne fand ich meine Yogalehrerin, die es unermüdlich und liebevoll schafft, in mir diese innere Kraft, den Mut und das Vertrauen zu wecken. Nach der Yogalehrerausbildung bei JIVA/ANAND YOGA ist mir bewusst: Wir bleiben alle Schüler, nur der Weg der hinter uns liegt, variiert. Mir ist es ein Herzenswunsch, weiterzugeben und in Anderen zu bestärken, was ich erfahren durfte: Vertrauen in den eigenen Körper, Vertrauen in die eigene Kraft, Vertrauen in den eigenen Weg, erst recht, wenn der mal Kopf steht.”

Anja Hensel – Yogalehrerausbildung TT 500+, Januar 2015